• Sort Blog:
  • All
  • Audio
  • Automobiltechnik
  • Business
  • Elektromobilität
  • Motorsport
  • Mountainbiking

PR-Workshop E-Mobilität

Elektrisches Eingang-Getriebe: Bild: Schaeffler

Das elektrische Eingang-Getriebe war nur ein Thema des Presse-Workshops E-Mobilität von Schaeffler. Es wurde in den Werken in Herzogenaurach und Bühl entwickelt und produziert. Es ist sowohl in achsparalleler, als auch in koaxialer Form verfügbar und bietet laut Schaeffler bei geringem Bauraumbedarf ein hohes Eingangsmoment. Zum Einsatz kommt ein hoch integrierter, gestufter Planetenradsatz in Kombination mit einem Stirnraddifferenzial. Zu finden sind beide Getriebe-Varianten im neuen Audi e-tron. Das Getriebe in koaxialer Anordnung treibt die Hinterachse des e-tron an.

Mehr…

Super- oder Hypersoft? Egal – Hauptsache was auf die Ohren!

Pirelli ist immer für ein Schmankerl gut! Das Unternehmen hat Charakter. Das liegt am Kalender, am Motorsport-Engagement, am Drumherum. Was die nicht alles für Ideen haben in Mailand und sie auch radikal umsetzen. Das fragt man sich in Deutschland oder direkt in Hannover. Und jetzt, jetzt bekommt man noch eins auf Ohren!Mehr…

ENDURO ONE

Am 27. und 28.5.2017 findet in Aschau im Chiemgau ein Mountainbike-Rennen im Rahmen der Enduro One statt. Die Serie mit Rennen an sechs verschiedenen Standorten, steht für lizenzfreie Mountainbike-Wettbewerbe für Jedermann im Enduro-Format. Ihr Können beweisen die Teilnehmer in Wertungsprüfungen – den Stages.Mehr…

BFGoodrich ist offizieller Reifenpartner bei der Rallye Dakar 2017

bfg_all_terrain_kdr2BFGoodrich Tires kehrt im Januar 2017 als offizieller Reifenpartner zur Rallye Dakar zurück. Der Spezialist für Offroad-Reifen wird vom Start in Asunción, Paraguay, an erstmals seit 2012 wieder für einen Großteil der Teams die Reifen liefern. Darüber hinaus bietet BFGoodrich Tires Michelin zufolge den Wettbewerbsteilnehmern jeden Tag und rund um die Uhr professionellen Support mit dem BFGoodrich Dakar Service.

Mehr…

DEKRA Automotive Technology Center, Fußgängerbrücke

Die Entwicklungsabteilungen der Automobilhersteller und Zulieferer arbeiten mit Hochdruck an Systemen, die querende Fußgänger erkennen, einen unachtsamen Fahrer davor warnen und notfalls das Fahrzeug abbremsen können. Um solche Systeme entwicklungsbegleitend zu testen, hat die Experten-Organisation DEKRA einen hochmodernen Prüfstand im DEKRA Automotive Technology Center (DATC) im brandenburgischen Klettwitz eingerichtet. Krafthand hat sich im Rahmen von Recherchearbeiten im Juni 2016 die Testanlage der Firma Frontone angesehen.Mehr…

Audi feiert zehn Jahre TDI-Technologie in Le Mans

2006 gewann Audi in Le Mans – und das mit einem Dieselantrieb. 2016 jährt sich nun der Erfolg zum zehnten Mal. Heute ist – so sagen es die Ingolstädter – das TDI-Aggregat effizienter als je zuvor und Teil eines hochkomplexen Diesel-Hybridantriebs. Die hausinterne Konkurrenz ist groß. So tritt Porsche mit einem völlig anderen Antriebskonzept, mit einem 2.0 Liter Turbo, 4-Zylinder Benzinmotor an. Der Porsche 919 ist ebenfalls hybridisiert, so wie es das LMP1-Reglement vorschreibt.

2014er-Motor: Die zweite Generation des V6 TDI hat vier Liter Hubraum. Bild: Ferdi Kräling Motorsport-Bild GmbH

Mehr…

Fahrervorstellung ROWE-Racing-Team

24h-Rennen 2016: , Team ROWE-Racing

Fahrervorstellung des ROWE-Racing-Teams zum 24h-Rennen 2016 auf dem Nürburgring. Beim Langstrecken-Klassiker kommen erstmals zwei werksunterstützte BMW M6 GT3 zum Einsatz.

Maxime Martin, Richard Westbrook, Markus Palttala, Philipp Eng, Alexander Sims, Klaus Graf sowie ROWE-Geschäftsführer Michael Zehe (v.l.n.r.). Bild: Georg Blenk

Mehr…

Kfz-Service: Car-IT und Fahrerassistenzsysteme

Aktuell übertreffen sich die Automobilhersteller in Punkto Fahrerassistenzsysteme, Car-IT, Konnektivität und im Ergebnis mit dem autonomen Fahren. Zahlreiche Studien (u.a. Daimler und Benz Stiftung) und Fachbeiträge beschäftigen sich mit der Thematik. Das Thema Kfz-Service findet jedoch kaum Beachtung.Mehr…